fbpx Skip to content

HIGHLIGHT - Maximale Effizienz im Krafttraining durch biomechanisches und trainingswissenschaftliches Know-How

Alexander Pürzel

Ein maximales Ergebnis in kürzest möglicher Zeit, ohne unkalkulierbares Risiko und reproduzierbar zu erreichen ist kein Mythos, sondern das Ergebnis von intelligenter und effizienter Trainingsplanung. In diesem Seminar lernst du die der sportlichen Fähigkeit Kraft zugrunde liegenden Eigenschaften kennen. Du erfährst, wie du sie maximierst, im richtigen zeitlichen und inhaltlichen Verhältnis zueinander planst und dadurch am schnellst möglichen Weg zu einer kraftvolleren Version deiner selbst oder deiner Athlet:innen gelangst.

 

Auf der einen Seite bekommst du klare und wissenschaftlich fundierte Richtlinien in den Bereichen der Belastungsvariablen wie Intensität, Volumen, Frequenz, Übungsauswahl, Pausenzeiten, Anstrengungsgrad und Bewegungsgeschwindigkeit für jede Phase im Trainingsprozess. Dieses Seminar bietet dir alle Infos, um optimal über ein Trainingsleben hinweg zu periodisieren und Feedback adäquat und dynamisch einfließen zu lassen.

Auf der anderen Seite ist die korrekte Anwendung von Trainingsübungen für jeden Trainingsplan essentiell. Durch die biomechanische und funktionell-anatomische Betrachtung von Übungen wie Ausfallschritte, Schulterdrücken, Klimmzüge, Kreuzheben etc. lernst du Konzepte kennen, um die gesetzten Ziele nachhaltiger und schneller zu erreichen.

Die Verbindung von Theorie und Praxis hilft dir, das Gelernte sofort umzusetzen. Sei bereit, du wirst beugen, drücken, ziehen und heben.

 

Lass dich von Erkenntnissen aus mehr als 15 Jahre Wettkampf-Kraftsport als Athlet und als Coach, aktuellsten wissenschaftliche Erkenntnissen und dem ständigen Austausch mit internationalen Spitzen-Coaches leiten.

 Go for it! Strenghten yourself and others!

  • Trainingsplanung für Muskelaufbau und Maximalkraft
  • Optimale Intensität, Volumen, Frequenz, Anstrengungsgrad, etc. im Trainingsplan für das jeweilige Ziel
  • Komponenten eines Trainingsplans
  • Trainingsplanung und Periodisierung in der Praxis
  • Biomechanische Betrachtung von Kreuzheben, Schulterdrücken, Ausfallschritten, etc.
  • Erkennung von individuelle Schwächen und Stärken in diesen Übungen
  • Prinzipien einer individuell optimalen Übungsausführung für das gewünschte Ziel

Grundausbildung SanoGym und Trainingsinsel

Akademie_Banner_30

Unsere moderne Umwelt hat neben vielen Annehmlichkeiten als Vorteil, auch Nachteile für den eigenen Körper. Zunehmender Bewegungsmangel, monotone Arbeitsprozesse, Stress und passive Freizeitgestaltung sind nur einige der Hauptursachen für Schmerzen, Schlafprobleme und Übergewicht. Diese sind maßgeblich an dem zunehmenden gesundheitlichen Verfall der Gesellschaft beteiligt und teilweise sogar verantwortlich.                    

In der zweitägigen Schulung wird eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen gelehrt. Dabei ist das Ziel, das vorhandene Wissen zu festigen und in gezielten Fallbeispielen praktisch zu besprechen. Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen dabei neben der Kunden- und Coach-Beziehung, auch die Grundbedürfnisse unserer Zielgruppe als individueller Mensch mit all seinen unterschiedlichen Facetten.  

  • Schritt-für-Schritt zur perfekten Trainingsbetreuung
  • Health Wheel: ganzheitliches Gesundheitsmodell
  • Assessment/Rückblick/Ausblick
  • Periodisierung
  • Individuelles und ganzheitliches Training 
  • Movement-Matrix

Neuronales Taping im Personal Training

Neuronales Taping PT

Diese eintägige Ausbildung für Personal Trainer, legt den Fokus auf 3 Hauptziele.

Schmerzmanagement, Haltungskorrektur und Motorische-Kontrolle.

 

Um diese Ziele zu erreichen, nutzen wir die neusten Erkenntnisse der Schmerzforschung und der Neurowissenschaften.

Anhand von Screening-Verfahren und Faszialenverläufen, arbeiten wir uns durch die grundliegenden Bewegungsmuster

und erlernen den professionellen Einsatz von Kinesiologischen Tapes im Personal Training.

  • Funktion und Wirkweise von Kinesiologischen Tapes
  • Screening-Verfahren von aktiven Bewegungen
  • Erlernen und integrieren von Faszialenverläufen
  • Praktische Anwendung des Tapes
  • Schmerzmanagement
  • Haltungskorrektur
  • Motorische-Kontrolle

Slackline-Therapie

Slackline Therapie

Erlebe dein Gleichgewicht-Slackline-Therapie

Das Slacklinen ist ein Sport, bei dem auf einem 2-5 cm breiten Band zwischen z.B. zwei Bäumen balanciert wird. Aufgrund seiner Beliebtheit hat es sich mittlerweile als eigenen Sportart etabliert. Die Herausforderung dabei ist es, die Kontrolle über das Band, welches in  verschiedenen Ebenen schwingt, zu behalten. Dabei werden Koordination, Konzentration sowie Körperspannung gefordert.
Diese Eigenschaften können in der Physiotherapie genutzt werden und so ist die Slackline als Therapie- und Trainingsgerät schon lange kein Geheimtipp mehr. Mit verschiedenen Zielen, wie Kräftigung, sensomotorischem Training, Koordination, Gleichgewicht oder Haltungsschulung kann man sie in  allen Bereichen der Physiotherapie anwenden. Mit der Slackline ist bei geringem Aufwand ein breites Therapiespektrum abgedeckt. Patienten von subakut bis topfit sind schnell dafür zu begeistern und können sogar die Therapie mit nach Hause nehmen. Denn die beste Therapie ist eine, die man regelmäßig und mit Spaß absolviert!
Die Kursteilnehmer lernen an einem Tagen theoretische Aspekte zur Slackline im Allgemeinen, sowie neurophysiologische und biomechanische Hintergründe. Der praktische Teil, welcher den Schwerpunkt des Kurses bildet, beinhaltet eine Einführung in die Grundregeln und die Teilnehmer erlernen die Basics auf der Slackline. Darauf folgen methodisch sinnvoll aufgebaute Übungen für die Praxis und deren Anleitungen für den Patienten. Im Anschluss erarbeiten die Teilnehmer selbst für verschiedene Patientenbeispiele Übungen und Ansätze auf der Slackline und verbinden so die Theorie mit der alltagsnahen Praxis.  
Mit dem Slackrack und dem GIBOARD in Ihrer Praxis können Sie ihre Patienten begeistern  und sich so von anderen Praxen absetzen – das Motto „fun meets effect“ spricht für sich!
Der Kurs ist vom BdR nach den KddR Richtlinien als Rückenschulrefresher zertifiziert!!!   §20 Kurskonzept kann zugebucht werden.

  • Materialkunde
  • Wie lerne und schule ich balancieren
  • Biomechanische und neurophysiologische Aspekte der Slackline in der Therapie und Training
  • praktische Anwendungsmöglichkeiten in Orthopädie, Pädiatrie, Geriatrie, Training, BGM, Athletiktraining

Pflichtveranstaltung: Movement Matrix Corrective Strategies

Akademie_Banner_30

Liebes Team, wir freuen uns, dass die Movement Matrix in die zweite Runde geht. Nach einem Jahr arbeiten mit dem System haben wir jede Menge positives Feedback erhalten und Ideen entwickelt, wie man die Matrix in der Praxis bestmöglich anwenden kann. Dabei liegt der Fokus der zwei Ausbildungstage auf dem praktischen Arbeiten mit dem System am Kunden.  

  • Rückblick
  • Die Hierarchie der Matrix
  • Unterscheidung MD vs. SMCD
  • Kontrollmuster
  • Corrective Strategies
  • Spaß…

REBODY® Onto-Core

LOGO-FTCOACH-FONDO-BLANCO2

Die Entwicklungskinesiologie nach Vojta, auch als „Ontogenese“ bekannt, gilt als die Grundlage aller Bewegungsmuster und –fähigkeiten für den menschlichen Körper. Die korrekte neuromotorische Reifung von allen Bewegungsmustern innerhalb der ersten Monate nach unserer Geburt, bestimmt einerseits die Fähigkeiten unseres Bewegungsapparates und dient auch als Prävention für die Entwicklung von neuromuskulären Beschwerden im späteren Alter. In diesem 2-tägigen Seminar bekommst du einen theoretischen Einblick in die Ontogenese und wie diese mit praktischen Beispielen als korrektives Trainingswerkzeug an Erwachsenen angewendet werden kann. Alle Ontogenese Phasen werden analysiert und vom Grund auf aufgebaut. Zusatzgeräte, zur Erleichterung oder zum Erschweren der einzelnen Phasen, werden eingesetzt. Zuletzt werden die Prinzipien für ein funktionelles Krafttraining nach Ontogenese Prinzipien dargestellt.

  • Ontogeneseeinblick mit praktischen Correctives
  • Prinzipien der Ontogenese und ihre Anwendung für ein funktionelles Krafttraining
  • Bedeutung des Zentralen Nervensystems (ZNS) bei der Entstehung jeder Bewegung
  • Analyse von Körperhaltung und Atmungstechnik
  • Erlernen und evaluieren von funktionellen Bewegungsmustern
  • Leistungsoptimierung für Sport und Training (Corrective- und Rumpfstabilitätstraining)
  • Optimierung für bessere Mobilität, Stabilität, Kraft, neuromuskuläre Koordination, Explosivität und Flexibilität

Slackline-Therapie

Slackline Therapie

Erlebe dein Gleichgewicht-Slackline-Therapie

Das Slacklinen ist ein Sport, bei dem auf einem 2-5 cm breiten Band zwischen z.B. zwei Bäumen balanciert wird. Aufgrund seiner Beliebtheit hat es sich mittlerweile als eigenen Sportart etabliert. Die Herausforderung dabei ist es, die Kontrolle über das Band, welches in  verschiedenen Ebenen schwingt, zu behalten. Dabei werden Koordination, Konzentration sowie Körperspannung gefordert.
Diese Eigenschaften können in der Physiotherapie genutzt werden und so ist die Slackline als Therapie- und Trainingsgerät schon lange kein Geheimtipp mehr. Mit verschiedenen Zielen, wie Kräftigung, sensomotorischem Training, Koordination, Gleichgewicht oder Haltungsschulung kann man sie in  allen Bereichen der Physiotherapie anwenden. Mit der Slackline ist bei geringem Aufwand ein breites Therapiespektrum abgedeckt. Patienten von subakut bis topfit sind schnell dafür zu begeistern und können sogar die Therapie mit nach Hause nehmen. Denn die beste Therapie ist eine, die man regelmäßig und mit Spaß absolviert!
Die Kursteilnehmer lernen an einem Tagen theoretische Aspekte zur Slackline im Allgemeinen, sowie neurophysiologische und biomechanische Hintergründe. Der praktische Teil, welcher den Schwerpunkt des Kurses bildet, beinhaltet eine Einführung in die Grundregeln und die Teilnehmer erlernen die Basics auf der Slackline. Darauf folgen methodisch sinnvoll aufgebaute Übungen für die Praxis und deren Anleitungen für den Patienten. Im Anschluss erarbeiten die Teilnehmer selbst für verschiedene Patientenbeispiele Übungen und Ansätze auf der Slackline und verbinden so die Theorie mit der alltagsnahen Praxis.  
Mit dem Slackrack und dem GIBOARD in Ihrer Praxis können Sie ihre Patienten begeistern  und sich so von anderen Praxen absetzen – das Motto „fun meets effect“ spricht für sich!
Der Kurs ist vom BdR nach den KddR Richtlinien als Rückenschulrefresher zertifiziert!!!   §20 Kurskonzept kann zugebucht werden.

  • Materialkunde
  • Wie lerne und schule ich balancieren
  • Biomechanische und neurophysiologische Aspekte der Slackline in der Therapie und Training
  • praktische Anwendungsmöglichkeiten in Orthopädie, Pädiatrie, Geriatrie, Training, BGM, Athletiktraining

REBODY® PNF Training 1 - Basismuster

REBODY® PNF-Training ist Functional Training auf Basis der PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) Methode aus der klassischen Physiotherapie. PNF ist eine physiotherapeutische Methode für die Verbesserung der neuromuskulären Koordination und Motorik durch die adäquate Stimulierung der eigenen Propriozeptoren. Die PNF-Bewegungsmuster sind Bestandteil jeglicher natürlichen Bewegung und sorgen somit für eine optimale Biomechanik. Dabei integriert es die PNF-Grundprinzipien und kreiert eine hocheffektive und sichere Functional Training Methode, die sowohl den Alltag als auch die Sportleistung verbessern. Die Schulung richtet sich an Personal Fitness Trainer, Sportlehrer und Physiotherapeuten, die ein neuartiges, facettenreiches, hocheffektives und gesundheitsorientiertes funktionelles Training bevorzugen. Das Training ist KEINE Therapiemethode, vermittelt aber fundiertes Fachwissen, klare Methodik und effektive Trainingswerkzeuge.

Die gesamte REBODY® PNF-Training Schulung dauert 6 Tage und besteht aus drei unterschiedlichen Modulen mit verbundenen Inhalten. Die einzelnen Module können auch als gesamtes Paket bei der Anmeldung gebucht werden. Bei Einzelbuchung gilt jedes Modul als Voraussetzung für das nachkommende.

  • Grundprinzipien der Neurophysiologie der Bewegung
  • Ausführung aller PNF Grundmuster mit optimaler Biomechanik für Schulter und Schulterblatt sowie Becken und Hüftgelenk
  • REBODY® PNF Bodyweight -Training für die Verbesserung von Koordination, Ausdauer, Mobilität und Stabilität
  • Funktionelles REBODY® PNF Kraft-Training mit Kabelzügen, elastischen Bändern und freien Gewichten
  • 3D REBODY® PNF Flexibilitäts-Training

REBODY® PNF Training 2 - Funktionelle Asymmetrie

REBODY® PNF-Training ist Functional Training auf Basis der PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) Methode aus der klassischen Physiotherapie. PNF ist eine physiotherapeutische Methode für die Verbesserung der neuromuskulären Koordination und Motorik durch die adäquate Stimulierung der eigenen Propriozeptoren. Die PNF-Bewegungsmuster sind Bestandteil jeglicher natürlichen Bewegung und sorgen somit für eine optimale Biomechanik. Dabei integriert es die PNF-Grundprinzipien und kreiert eine hocheffektive und sichere Functional Training Methode, die sowohl den Alltag als auch die Sportleistung verbessern. Die Schulung richtet sich an Personal Fitness Trainer, Sportlehrer und Physiotherapeuten, die ein neuartiges, facettenreiches, hocheffektives und gesundheitsorientiertes funktionelles Training bevorzugen. Das Training ist KEINE Therapiemethode, vermittelt aber fundiertes Fachwissen, klare Methodik und effektive Trainingswerkzeuge.

Die gesamte REBODY® PNF-Training Schulung dauert 6 Tage und besteht aus drei unterschiedlichen Modulen mit verbundenen Inhalten. Die einzelnen Module können auch als gesamtes Paket bei der Anmeldung gebucht werden. Bei Einzelbuchung gilt jedes Modul als Voraussetzung für das nachkommende.

  • Neurophysiologischer Ursprung der Asymmetrie im menschlichen Körper
  • Biomechanische Auswirkung und Kompensationsmuster für obere/untere Extremitäten und Rumpf
  • Assessment und Behebung von asymmetrischen Kompensationsmustern (Corrective Training)
  • Spezifische Trainingsprotokolle zur Behebung von Beschwerden in der LWS, der BWS, dem ISG, dem Becken und Thorax.

REBODY® PNF Training 3 - Funktionelle Fortbewegung

REBODY® PNF-Training ist Functional Training auf Basis der PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) Methode aus der klassischen Physiotherapie. PNF ist eine physiotherapeutische Methode für die Verbesserung der neuromuskulären Koordination und Motorik durch die adäquate Stimulierung der eigenen Propriozeptoren. Die PNF-Bewegungsmuster sind Bestandteil jeglicher natürlichen Bewegung und sorgen somit für eine optimale Biomechanik. Dabei integriert es die PNF-Grundprinzipien und kreiert eine hocheffektive und sichere Functional Training Methode, die sowohl den Alltag als auch die Sportleistung verbessern. Die Schulung richtet sich an Personal Fitness Trainer, Sportlehrer und Physiotherapeuten, die ein neuartiges, facettenreiches, hocheffektives und gesundheitsorientiertes funktionelles Training bevorzugen. Das Training ist KEINE Therapiemethode, vermittelt aber fundiertes Fachwissen, klare Methodik und effektive Trainingswerkzeuge.

Die gesamte REBODY® PNF-Training Schulung dauert 6 Tage und besteht aus drei unterschiedlichen Modulen mit verbundenen Inhalten. Die einzelnen Module können auch als gesamtes Paket bei der Anmeldung gebucht werden. Bei Einzelbuchung gilt jedes Modul als Voraussetzung für das nachkommende.

  • Funktionelle Gehmuster und Fortbewegung nach PNF Prinzipien
  • Ganganalyse, Assessment von Laufmuster und korrektives Training.

  • Trainingsprotokolle zur Behebung von Beschwerden für Hüft- Knie-, und Fußgelenke sowie den gesamten Schultergürtel

  • Trainingsplanung für alle Zielgruppen und Bedürfnisse
  •  Sportspezifisches Training insbesondere Laufen, Springen und Werfen

Online-Mediathek

Die Online-Mediathek ist passwortgeschützt und steht allen Trainer*innen zur Verfügung, die regelmäßig an den Workshops oder an einzelnen Schulungen teilnehmen. Die Zugangsdaten werden gesondert über die Trainingsinsel GmbH & Co. KG oder SanoGym versendet.